englishdeutsch
  • Anmelden
    Ich bin ein neuer Kunde

    Registrieren Sie sich und profitieren Sie von unseren Vorteilen.



    Ich bin bereits Kunde

    Bitte melden Sie sich hier mit Ihren Zugangsdaten an.

    Anmelden


  • Ihre Produkte
    Zuletzt angesehene Produkte
    Hier haben Sie direkten Zugang zu Ihren drei zuletzt angesehenen Produkten
    Produktvergleich
    Vergleichen Sie bis zu drei Produkte der gleichen Kategorie
    Ihre Favoriten
    Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich fĂŒr einen direkten Zugang zu Ihren Produktfavoriten


OFT-Einbaumonitore mit robuster IP54 Front und SAW-Touchscreen

Hohe Leistung, robuste Verarbeitung und einem leichtem, ultradĂŒnnem Design

OFT-Einbaumonitore mit robuster IP54 Front und SAW-Touchscreen
   

Espelkamp, 30.05.2012. Die erweiterte OFT-Serie von ART development bietet ab sofort auch robuste Einbaumonitore auf Industrieniveau, deren große StĂ€rke neben hohem Lesekomfort gerade die hohe WiderstandsfĂ€higkeit ist. Dies Ă€ußert sich vor allem dadurch, dass die gesamte Front mit Blende und akustischem SAW-Touch vollstĂ€ndig spritzwasser- und staubgeschĂŒtzt und somit IP54 konform ist. Der SAW-Touch kann dabei sowohl per USB als auch per RS-232 angeschlossen werden, ist entspiegelt und erhĂ€ltlich in den GrĂ¶ĂŸen 15, 17 und 19.

Vorteile:

Spritzwasser- und staubgeschĂŒtzte Front nach IP 54
Entspiegelt
Akustischer SAW-Touch
Variable Befestigung (horizontal oder vertikal)
Inklusive Befestigungswinkel


Die wichtigsten technischen Daten:

Touchscreen: Akustischer SAW (Surface Acoustic Wave) Touch
Touch-Anschluss: USB und RS232
15, 17 oder 19 Display
1024 x 768 Pixel (15), 1280 x 1024 Pixel (17, 19)
Bildwiederholrate: 8ms
Netzteil: extern, 120VAC Input, 12V 4A Output


Einsatzbereiche:

PrÀsentationen
Digital Signage
Industrie


Open-Frame Monitor oder Einbaumonitore eigenen sich fĂŒr eine Vielzahl von Anwendungen, hauptsĂ€chlich entweder fĂŒr PrĂ€sentations- und Digital Signage Aufgaben oder als Steuerungsanzeigen fĂŒr Industrieumgebungen. Doch gerade dort liegt hĂ€ufig das Problem mit Open-Frame Monitoren, fĂŒr die hĂ€ufig Industrieanwendungen aufgrund fehlender Robustheit nicht in Frage kommen.
Die erweiterte OFT-Serie von ART development setzt genau dort an und bietet aufgrund zweierlei sinnvoller Funktionen eine UnterstĂŒtztung fĂŒr eben diese Umgebungen mit widrigen Umgebungen: HĂ€ufig sind diese schmutzig oder staubig oder geöffnet zum Außenbereich, was fĂŒr die neuen GerĂ€te der OFT-Serie kein Problem darstellt. Aufgrund staub- und spritzwassergeschĂŒtzter Bauweise mit IP54 Zertifizierung können auch gerade an diesen Umgebungen Einbaumonitore betrieben werden.
Als zweites werden fĂŒr solche GerĂ€te hĂ€ufig Touchtechnologien eingesetzt, die nicht zwangslĂ€ufig fĂŒr den Industrieeinsatz geeignet sind und diesem nicht standhalten können. Bei den neuen OFT-GerĂ€ten wird eine SAW-Touchtechnologie eingesetzt, bei der als vorderste Front eine robuste Glasscheibe eingesetzt wird, die durch starke Benutzereingaben nicht beschĂ€digt werden kann. Außerdem unterstĂŒtzt die SAW-, auch OberflĂ€chenwellen-Technologie genannt, auch Toucheingaben, bei denen der Mitarbeiter den Finger nicht einmal mehr aus dem Handschuh nehmen braucht.
All dies sind Vereinfachungen, die sich gerade im normalen Tageseinsatz stark auszeichnen.
Die OFT-Serie von ART development der Monitore 17 und 19 Varianten der neuen OFT-Serie unterstĂŒtzen eine Auflösung von 1280 x 1024 Pixeln, die 15 Variante aufgrund genormter Ergonomie eine Auflösung von 1024 x 768 Pixeln, alles bei sehr guten Werten in puncto Kontrast, Helligkeit und Bildwiederholrate.
Eine variable Befestigung durch die Montagemöglichkeit von Haltewinkeln sowohl an der GerÀteober- wie auch unterseite ermöglicht eine individuelle Anpassung an die gegebenen RÀume und Maschinen.
Die erweiterte OFT-Serie von ART development wartet mit weiteren Vorteilen auf: Duale RS232 und USB Schnittstellen, ein ultradĂŒnnes Design und eine geringe WĂ€rmeentwicklung fĂŒr problemlosen Dauerbetrieb.

 

Über PULSA:
Die PULSA GmbH mit Sitz im ostwestfĂ€lischen Espelkamp wurde 1993 gegrĂŒndet und hĂ€lt als zertifizierter Partner und Distributor fĂŒhrender Hersteller von Auto-ID- (Automatische Identifikationssysteme) und POS-Systeme (Point-Of-Sale = Kassensysteme) sowie Kiosksystemen (Informationsterminal) und Diginal Signage ihren Kunden ein umfangreiches Sortiment an Produkten und Lösungen bereit.
Der Import von Waren aus Fernost ermöglicht ihr eine interessante Produkt- und Preisgestaltung.
Neben dem Vertrieb gehören unter anderem auch die Beratung, Planung sowie Supportdienstleistungen wie Reparaturen und technischer Service in der hauseigenen Technik zum Firmenangebot.


Über uns
HĂ€ufigste Suchbegriffe
Herstellerauswahl
Top-Produktauswahl
Contact by Phone
+49 (0)5743 931 97 - 0
Rufen Sie uns an (Mo-Fr 8:00-17:00 Uhr)
Contact by Mail
info (at) pulsa.de
Klicken Sie hier fĂŒr eine E-Mail
Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies um Ihnen ein problemloses Einkaufserlebnis bieten zu können. Mehr Informationen hierzu entnehmen Sie bitte unserer DatenschutzerklĂ€rung. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass wir auf Ihrem GerĂ€t Cookies verwenden dĂŒrfen.

Google
Finden Sie uns auf Google+